Keine Fahrverbote Für Motorräder An Sonn- Und Feiertagen

Für alles was mit dem Motorrad zu tun hat, aber nirgends anders reinpasst

Moderator:jester

Antworten
Benutzeravatar
Lord_H.
Beiträge:28
Registriert:Sa 27. Aug 2011, 16:24
Keine Fahrverbote Für Motorräder An Sonn- Und Feiertagen

Beitrag von Lord_H. » Do 11. Jun 2020, 13:33

Hallo Leute,
hier mal (wieder) ein Thema, dass vielleicht schon bekannt ist, aber irgendwie auch jeden Motorradfahrer trifft.

Am 15.05.2020 kam der Bundesrat in der Sitzung 989 zusammen. In dieser Sitzung wurde unter anderem im Tagespunkt 10 der Beschluss erörtert, der als Forderung an die Bundesregierung gerichtet ist.
www.bundesrat.de/DE/plenum/bundesrat-ko ... 766#top-10
www.bundesrat.de/SharedDocs/TO/989/to-n ... =10#top-10
Dieses ist ein Antrag des Landes Nordrhein-Westfalens, Unterzeichner Armin Laschet.

Zum einen will die Länderkammer sich nach einem Beschluss dafür einsetzen, die zulässige Lautstärke bei Neufahrzeugen auf maximal 80dB/A in allen Betriebszuständen zu begrenzen. Zum Anderen wollen die Länder es in diesem Zusammenhang ermöglichen, begrenzte Fahrverbote an Sonn- und Feiertagen auszusprechen.
Siehe im folgenden Link unter der Überschrift "Die Forderungen im Detail" den Punkt 6 (Drop-Down Menü)
https://vm.baden-wuerttemberg.de/de/men ... rradlaerm/
[/i]
Über übermäßige (was immer darunter deffiniert sein mag) Lärmbelastungen mag man reden können, aber zunehmende Verbote, einseitig gerichtet gegen das Motorradfahren, nehmen immer deutlichere Formen an.
Insbesondere gegen Fahrverbote an Sonn- und Feiertagen gibt es Petitionen, über deren Unterstützung der eine oder andere von euch nachdenken könnte. Eine findet ihr hier:
https://www.openpetition.de/petition/on ... ition-main
Zeigt eure Presänz, bevor es für uns alle zu spät ist und Fakten geschaffen sind.

Gruß
Gregor

Antworten