Willkommen im Flat6Forum, für alle Flat6 Fan´s wie die Honda F6

Knacken im Bereich Kardan/ DANKE PAPABÄR

Moderator: jester

axel
Beiträge: 222
Registriert: Mi 27. Jul 2011, 15:53
Wohnort: Esterwegen

Knacken im Bereich Kardan/ DANKE PAPABÄR

Beitragvon axel » Di 23. Aug 2011, 19:20

Nachdem ich zunächst ein metallisches Klacken ab und zu hatte steigerte sich dieses mit einem ständigen Klacken und Verlust des Antriebes.

Erste Vermutungen gingen Richtung defektes Kreuzgelenk

nach Auseinanderbau des Kardanantriebes stellte sich heraus das das Kreuzgelenk in Ordnung war,
allerdings zeigte die Kardanwelle und die Aufnahme Kardangehäuse starke Abnutzungser-
scheingungen sodas die Verzahnung nicht mehr ineinander griff und die kardanwelle durchdrehte

schuld könnte nicht zuletzt eine defekte Dichtung Richtung Kardangehäuse und nicht vorhandenes Fett gewesen sein sodas es in diesem Bereich zu Korrosion kam und damit letztendlich zu Abrieb

Ganz großes Dankeschön an Papabär der wieder einmal mit technischer und ersatzteil Hilfe zur Stelle war

Danke auch an Martin Jorgas für die Übersendung des Spezialschlüssel für die Sicherungsmutter
Schwinge

Zu weiteren Auskünften gerne bereit

Axel

Biggebeacher

Re: Knacken im Bereich Kardan/ DANKE PAPABÄR

Beitragvon Biggebeacher » Di 23. Aug 2011, 22:48

axel hat geschrieben:Nachdem ich zunächst ein metallisches Klacken ab und zu hatte steigerte sich dieses mit einem ständigen Klacken und Verlust des Antriebes.

Erste Vermutungen gingen Richtung defektes Kreuzgelenk

nach Auseinanderbau des Kardanantriebes stellte sich heraus das das Kreuzgelenk in Ordnung war,
allerdings zeigte die Kardanwelle und die Aufnahme Kardangehäuse starke Abnutzungser-
scheingungen sodas die Verzahnung nicht mehr ineinander griff und die kardanwelle durchdrehte

schuld könnte nicht zuletzt eine defekte Dichtung Richtung Kardangehäuse und nicht vorhandenes Fett gewesen sein sodas es in diesem Bereich zu Korrosion kam und damit letztendlich zu Abrieb

Ganz großes Dankeschön an Papabär der wieder einmal mit technischer und ersatzteil Hilfe zur Stelle war

Danke auch an Martin Jorgas für die Übersendung des Spezialschlüssel für die Sicherungsmutter
Schwinge

Zu weiteren Auskünften gerne bereit

Axel



....so einen Papabär hätte ich auch gerne im näheren Umfeld !
Einen Übersee-Gruß nach Wilhelmshaven ;)

Bodo

Re: Knacken im Bereich Kardan/ DANKE PAPABÄR

Beitragvon Bodo » Do 1. Sep 2011, 20:16

Hallo


Vielleicht kann man Papa Bär mal an die Mosel Klonen.
Dann hätte ich auch keine Probleme mehr.
:bin

Gruß
Bodo

Benutzeravatar
michi
Beiträge: 1057
Registriert: Fr 22. Jul 2011, 09:06

Re: Knacken im Bereich Kardan/ DANKE PAPABÄR

Beitragvon michi » Do 1. Sep 2011, 21:01

wie zwei von diesen doppelwopper..... geht gar nicht...

es kann nur einen geben :fish

Biggebeacher

Re: Knacken im Bereich Kardan/ DANKE PAPABÄR

Beitragvon Biggebeacher » Fr 2. Sep 2011, 11:16

michi hat geschrieben:wie zwei von diesen doppelwopper..... geht gar nicht...

es kann nur einen geben :fish


...gar nicht dran zu denken, wenn es Drillinge gegeben hätte :freude

Benutzeravatar
Babbanet
Administrator
Beiträge: 167
Registriert: So 10. Jul 2011, 10:53
Wohnort: Uelzen
Kontaktdaten:

Re: Knacken im Bereich Kardan/ DANKE PAPABÄR

Beitragvon Babbanet » Di 6. Sep 2011, 20:43

Biggebeacher hat geschrieben:
michi hat geschrieben:wie zwei von diesen doppelwopper..... geht gar nicht...

es kann nur einen geben :fish


...gar nicht dran zu denken, wenn es Drillinge gegeben hätte :freude


Dann würde der Rest der Welt verhungern Muahahaha!!
Ich bin ein Mistkerl.... aber ein ehrlicher ;-)
...............................................................
Wer Rechtschreibfehler findet darf Sie behalten!!

Biggebeacher

Re: Knacken im Bereich Kardan/ DANKE PAPABÄR

Beitragvon Biggebeacher » Di 6. Sep 2011, 22:04

Babbanet hat geschrieben:
Biggebeacher hat geschrieben:
michi hat geschrieben:wie zwei von diesen doppelwopper..... geht gar nicht...

es kann nur einen geben :fish


...gar nicht dran zu denken, wenn es Drillinge gegeben hätte :freude


Dann würde der Rest der Welt verhungern Muahahaha!!


Neeeee, achte mal lieber auf Vegetarier - die essen nämlich unserem Essen das Essen weg :ar

Benutzeravatar
Babbanet
Administrator
Beiträge: 167
Registriert: So 10. Jul 2011, 10:53
Wohnort: Uelzen
Kontaktdaten:

Re: Knacken im Bereich Kardan/ DANKE PAPABÄR

Beitragvon Babbanet » Di 13. Sep 2011, 16:49

Stimmt, wie war das noch ?

Vegetarisch ist ein Indianisches Wort und heißt: Zu blöd zum Jagen !!!

:dev
Ich bin ein Mistkerl.... aber ein ehrlicher ;-)
...............................................................
Wer Rechtschreibfehler findet darf Sie behalten!!

Benutzeravatar
michi
Beiträge: 1057
Registriert: Fr 22. Jul 2011, 09:06

Re: Knacken im Bereich Kardan/ DANKE PAPABÄR

Beitragvon michi » Di 13. Sep 2011, 21:20

:grin

Benutzeravatar
HOTDOG
Beiträge: 169
Registriert: So 7. Aug 2011, 14:16
Wohnort: 76684 Tiefenbach

Re: Knacken im Bereich Kardan/ DANKE PAPABÄR

Beitragvon HOTDOG » Mo 20. Jul 2015, 11:44

apropos knacken am Hinterrad :
letzte Woche neuen Gummi / Metzler montiert -
beim Einbau fiel mir ne 1/2 O-Ring hälfte ausm hinterrad bzw verzahnung ............
Was könnte das sein ?
Defekt -klar !
nur wo kommt der O-Ring her ?
Gibts da evtl. Detailzeichnungen ?
Bahnt sich da ne grössere Reparatur bei meinem Moppeden an ?

Laufleistung mom. 45000 meilen
Wer nachdenkt,sieht mehr - wer mehr sieht , kann mehr
wer mehr kann, kann irgendwann nicht mehr...


Zurück zu „Probleme mit dem Fahrwerk“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron